Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und by Frank H. Mader

By Frank H. Mader

Das anerkannte Vorbereitungsbuch für die Facharztprüfung "Allgemeinmedizin" bzw. "Innere und Allgemeinmedizin". Hausärzte koordinieren diagnostische und therapeutische Maßnahmen und sind die erste Anlaufstelle im Notfall. Das prüfungs- und praxisorientierte Buch hilft Ärzten, ihren komplexen Praxisalltag sicher zu beherrschen: Facharztprüfung (mit one thousand Fragen) und Prüfungstechnik, neueste Impfempfehlungen, umfangreiches Medikamentenverzeichnis, wichtige Internetadressen. Neu in der 6., vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage: Haus- und familienärztliche Funktionen, alte Patienten/geriatrisches review, Prävention und Nachsorge.

Show description

Read or Download Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie. Mit Fragen zur Facharztprüfung PDF

Similar therapy books

Healing with Stories, Your Casebook Collection for Using Therapeutic Metaphors

A call for participation to watch and examine the healing paintings of storytellingHealing with tales brings jointly a stellar choice of a number of the world's so much favorite practitioners, taking you inside of their considering and strategies for operating with metaphors. They symbolize the landscape of metaphor perform in psychotherapy at the present time with thought of, funny, and compassionate case examples that step you thru the intricacies for replicating their paintings on your personal.

Adjuvant Therapy of Primary Breast Cancer VI

This quantity presents an up to date survey of present laboratory and, usually, scientific examine at the diagnostic and healing procedures in basic breast melanoma. The chapters derive from the invited professional lectures offered on the sixth foreign convention on fundamental Breast melanoma held in St. Gallen, Switzerland, in February 1998.

Extra resources for Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie. Mit Fragen zur Facharztprüfung

Example text

Weitere Zahlen aus der Großstadtpraxis Brauns für die Jahre 1954–1959 in Braun 1986) Solche Überlegungen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen kennt jeder, der sich seriös mit Fällestatistiken befasst. Sie sind ein wesentlicher Beitrag der allgemeinmedizinischen Berufstheorie zur Versorgungsforschung in der angewandten Heilkunde. Mit solchen statistisch gesicherten Beobachtungen der Fälleentwicklung über lange Zeiträume lässt sich einerseits die Richtigkeit des von Braun beobachteten inneren Ordnungsprinzips belegen; darüber hinaus weisen diese Ergebnisse die Allgemeinmedi6 zin als einen sensiblen Außenfühler der angewandten Heilkunde aus.

Der Arzt dagegen fasst dies eher als Ausdruck einer guten Reaktionslage auf und kann die Mutter entsprechend beruhigen. 4 Kleinstkinder halten Temperaturen um die 40°C nur einen, höchstens 2 Tage aus, da sie nicht genug trinken können, um den Wasserverlust auszugleichen. Zudem neigen sie bei hoher Körpertemperatur eher zu Fieberkrämpfen. Besonders herumtollende Kinder (»Spielfieber«) fühlen sich manchmal »heiß« an. Solche Temperaturerhöhungen nach motorischer Aktivität im Vorschul- und Schulkindalter sind bis 38,5°C durchaus in der Norm und sinken nach einer 0,5–1 h Ruhe wieder ab.

67 »Tabula diagnostica« (7 Abschn. 2) ergibt keine Anhaltspunkte für eine somatische Erkrankung Unter A (Symptom) Unter B (Symptomgruppe) Unterschiedlich Herzinsuffizienz chronisch Diabetes mellitus Anämien Depression Bösartige Neubildungen Chronische Polyarthritis Hypothyreose Wochenlang erhöhte Temperatur ICD-10 : R53 Es wird die Aufgabe künftiger berufstheoretischer Forscher in der Allgemeinmedizin sein, die vor Jahren eingeführte Kasugraphie fortlaufend unter den Bedürfnissen der Praxis zu überprüfen und weiterzuentwickeln.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 46 votes